Der Träger:

AGJ - Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V. www.agj-freiburg.de

Unser Selbstverständnis

Gemeinschaft leben - Jeder Mensch, ob am Rand der Gesellschaft oder integriert, wird geprägt durch seine Beziehungen zu seiner Umwelt und seiner Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben. Unser Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen, den Platz in der Gesellschaft zu finden, der ihnen das gewünschte Maß an Partizipation und die Möglichkeit bietet, sich ihren Anlagen, Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechend entwickeln zu können.

Individualität achten - Persönliche Lebenserfahrungen, besondere Charaktereigenschaften und Bedürfnisse, Werte und Lebensvorstellungen prägen die individuelle Persönlichkeit eines jeden Menschen. Deshalb gilt es als zentraler Grundsatz unseres Wirkens, diese Individualität zu achten und Hilfeformen anzubieten, welche den Anliegen und Bedürfnissen des einzelnen Menschen am besten gerecht zu werden.

Anstöße geben - Lebenswege, die aus dem Gleichgewicht geraten sind, zeichnen sich häufig durch eingefahrene Muster, Verhaltensweisen und Beziehungsgeflechte aus. Es ist uns in unserer Arbeit ein Anliegen, Anstöße zu geben, die einen Perspektivwechsel ermöglichen, jedoch genügend Spielräume eröffnen, so dass der Mensch seinen eigenen Weg finden kann.

Wohnungslosenhilfe im Landkreis Waldshut

FACHVERBAND FÜR PRÄVENTION UND REHABILITATION

IN DER ERZDIÖZESE FREIBURG E.V.